Mamibox – Oktober 2013

Die mamibox Oktober ist da!  :-)  Und gerade zum rechten Zeitpunkt, denn ich machte mir gerade über ein neues Spielzeug für meine Tochter Gedanken.

Der Inhalt der Box sieht wie folgt aus und wird von mir im Folgenden noch näher beschrieben:

 

Wie immer erfolgt die Lieferung in einem schönen Pappkarton, den ich immer wiederverwende (als Geschenkbox, Aufbewahrungsbox, Spielzeugbox, etc.).

Ich möchte hier nun den Inhalt im Einzelnen vorstellen:

1. ARS EDITION – Tuff, tuff, tuff die Eisenbahn

Das Buch beinhaltet Tanz- und Bewegungslieder und ist total süß gestaltet.

Die Seiten sind aus festem Karton, so dass auch mal reingebissen werden darf. ;)

Zu jedem Lied werden die Noten mit aufgeführt.

Empfohlen ist das Buch für Kleinkinder ab 18 Monaten.
Trotz jüngerem Alter hat meine Tochter mit dem Buch schon viel Spaß (Stichwort “Reinbeißen”).
Außerdem findet sie die Bilder interessant und wenn Mama mit ihrer goldenen Singstimme (was wohl ausschließlich meine Tochter so empfindet 8-) ) die Liedchen trällert, ist sie auch ganz begeistert.

Die unverbindliche Preisempfehlung lautet 7,99 EUR.

2. JUST T® – winter selection CHILLED MANGO

Diese Packung enthält 8 einzeln verpackte Teebeutel in Pyramidenform (biologisch abbaubar).

Der Tee enthält folgende Zutaten:
Mangostücke (38%), Apfelstücke, Kokosraspel, Ingwer, Zimt, Süßholzwurzel, Sternanis, Nelken, Aroma, rosa Pfeffer, Kardamomsaat

Es ist kein Koffein enthalten. Zudem ist der Tee für Vegetarier und Veganer geeignet und frei von Allergenen.

Der Tee riecht sehr lecker. Leider enthält er Aromen, weswegen ich ihn selber nicht trinke. Aber zum Weiterverschenken ist der Tee eine schöne Idee.

Die UVP beträgt 2,99 EUR.

3. SIMBA – Steckpyramide

Die Steckpyramide ist mein absolutes Highlight dieser mamibox.
Sie besteht aus 6 Bechern, auf welchen jeweils lustige Motive abgedruckt sind.
Zudem haben die Becher jeweils zwei Löcher, weswegen man sie auch gut für Wasserspiele benutzen kann.

Empfohlen ist die Steckpyramide für Kinder ab 12 Monaten.
Meine 9 Monate alte Tochter hat jedoch bereits jetzt viel Spaß. Sie ist zwar noch weit davon entfernt selber zu stapeln, aber das Umschmeißen der Pyramide bereitet ihr dafür umso mehr Freude.  8-)
Außerdem kann man mit den Bechern wunderbare Geräusche erzeugen, indem man mit ihnen auf alle möglichen Gegenstände einschlägt. ;)

Zudem lassen sich die Becher quer durch die Wohnung rollen und anschließend krabbelnder Weise verfolgen.
Wie man sieht, sind der Kreativität, was die Verwendungsmöglichkeiten angeht, wirklich keine Grenzen gesetzt. :)  

Die UVP beträgt 5,99 EUR.

4. ULI BREITER – Magic Serum

Bei dem Serum war mir erst nicht ganz klar, ob es nun für Babies oder für Mamis verwendet werden soll. Da durch den Wirkstoff Matrixyl bei regelmäßiger Anwendung jedoch eine “Auffrischung” der Haut erfolgen soll, gehe ich davon aus, dass es für müde Mamihaut gedacht ist. ;)

Das Serum klebt und fettet nicht. Es enthält auch kein Parfum, was ich sehr positiv finde.

Die UVP beträgt 19,95 EUR.

5. PELY – Frischhaltefolie in praktischen Zuschnitten

Der Zusammenhang zum Thema “Baby/Mama” erschließt sich mir bei diesem Artikel nicht ganz. Frischhaltefolie kann man jedoch immer gebrauchen und daher finde ich auch diesen Artikel sehr nützlich.

Die Pely Frischhaltefolie besteht aus 40 einzelnen Zuschnitten. Das finde ich sehr praktisch, da ich beim Zuschneiden von Frischhaltefolie regelmäßig der Verzweifelung nahe bin.

Die UVP beträgt 1,39 EUR.

6. BRIGITTE – Mom

Die Brigitte Mom entspringt der bekannten Brigitte-Zeitschrift und trägt den passenden Untertitel “Das Magazin mit den starken Nerven”.
Gedacht ist diese Zeitschrift für Frauen im Alter zwischen etwa 20 und 40 Jahren.

Mir gefällt die Zeitschrift sehr gut und ich freue mich über diese Alternative zu den Zeitschriften ELTERN & Co.

Die UVP beträgt 3,80 EUR.

 7. Zeitschrift LEA

Die Zeitschrift Lea ist in meinen Augen eine “typische Frauenzeitschrift” mit den darin vermuteten typischen Themen wie Mode, Konsum, Schönheit, Familie und Haushalt.

Zum Durchblättern ist die Zeitschrift ganz in Ordnung, gehört für mich jedoch eher in die Kategorie “wenn im Wartezimmer halt nichts anderes vorhanden ist…”.

Die UVP beträgt 1,20 EUR.

Weiter enthielt die mamibox noch eine Probe Heilerde (gedacht zur Anwendung bei Reizdarm und -magen):

Mein Fazit:

Das Konzept der mamibox begeistert mich weiterhin.
Jeden Monat erhält man 5-7 Produkte aus den Bereichen Pflege, Kosmetik und Babyausstattung; jeweils in Originalgröße versteht sich.

Die mamibox ist für werdende Mamas sowie für Mamas von Neugeborenen bis 12 Monaten geeignet.
Da meine Tochter nun bereits 9 Monate ist (wie die Zeit vergeht!) nähert sich auch meine Zeit mit der mamibox zumindest laaaangsam dem Ende – was ich sehr schade finde.

Die mamibox ist in meinen Augen die beste Box dieser Art, die es derzeit auf dem Markt gibt.
Das Konkurrenzprodukt – die Nonabox – ist in meinen Augen ebenfalls stark gestartet, konnte das hohe Niveau (anders als die mamibox) allerdings nicht aufrecht erhalten.

Alle Produkte der mamibox Oktober kann man in der Boxenübersicht noch mal nachlesen. Hier findet man auch Links, um das Produkt ggf. nachzubestellen.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

 

Hier noch einmal die Bestelhinweise für die mamibox:

Die mamibox kann in folgenden Varianten bestellt werden:

1.mamibox Easy-Abo:

Diese Variante eignet sich ideal zum Ausprobieren, da sie monatlich kündbar ist.
Eine Box kann man hier zum Preis von 19,95 EUR bestellen.

2.mamibox 3-Monats-Abo:

Diese Modellvariante läuft 3 Monate und endet danach automatisch, d. h. es ist keine Kündigung notwendig.

Das 3-Monats-Abo kann zum Preis von derzeit 59,85 EUR bestellt werden.
Zusätzlich bekommt man hier ein süßes Babyalbum vom Coppenrath Verlag im Wert von 12,95 € dazu.

3. mamibox 6-Monats-Abo:

Die Laufzeit bei diesem Abo beträgt 6 Monate und endet auch hier danach automatisch.

Der Preis beträgt 119,70 EUR. Als Geschenk erhält man hier “Das MAMI-Buch” von Katja Kessler im Wert von 26 € dazu.

Tags: , , , , , ,

Kommentare sind geschlossen.