MADAVANILLA – echte Vanille zu fairen Preisen

Auf MADAVANILLA bin ich aufmerksam geworden, weil hier Vanilleschoten zu deutlich günstigeren Preisen angeboten werden, als ich es aus dem Supermarkt kenne.

MADAVANILLA vertreibt neben Bourbon-Vanilleschoten (aus eigenen Plantagen in Madagaskar) zusätzlich auch noch andere Gewürz- und Teespezialitäten.

MADAVANILLA - Produktauswahl

MADAVANILLA - Produktauswahl

MADAVANILLA ist ein Familienunternehmen mit 30jähriger Erfahrung. Der Hauptwohnsitz der Familie liegt in Antalaha, was mitten in Madagaskar liegt und eines der Hauptanbaugebiete für Vanille ist.

Familienangehörige vertreiben die Vanilleschoten auch in Deutschland (mit Sitz in Ingolstadt), so dass die Schoten ohne Umwege und Zwischenhändler zu fairen Preisen angeboten werden können.

Übrigens dürfen nur die Anbaugebiete in Madagaskar, Comoren und La Réunion die Bezeichnung „Bourbon“ verwenden.

Die Vanilleschoten sind frei von chemischen Zusätzen, da die Anbaubedingungen in Madagaskar ideal sind und den Einsatz von Schädlingsbekämpfungsmitteln oder Mitteln zur Wachstumsförderung überflüssig machen.

Der Vanille werden übrigens verschiedene medizinische Wirkungen zugeschrieben. So soll sie beispielsweise aphrodisierende Wirkungen haben und sich zudem beruhigend auf die Nerven auswirken und Abgeschlagenheit bekämpfen.

Mein Eindruck von den Vanilleschoten:

Sie sind noch etwas feucht und sehr biegsam (flexiblel). Sie riechen sehr stark nach Vanille und es tritt auch etwas Öl aus.

Ich habe mich an die Herstellung von Vanillezucker gewagt und hoffe, dass ich alles richtig gemacht habe.

MANDAVANILLA - Vanilleschoten

MANDAVANILLA - Vanilleschoten *klickmich*

Ich habe zuerst die Vanilleschote der Länge nach aufgeschnitten und das Vanillemark herausgekratzt. Dieses habe ich anschließend mit der übrigen Schote und 250g Zucker in einem Glas verschlossen.

Vanillezucker aus echter Vanille ist geschmacklich einfach was total anderes, als der Vanillezucker, den man günstig in kleinen Tütchen kaufen kann. Dieser enthält meistens (nicht immer) lediglich biotechnologisch hergestelltes Vanillin.

Die Vanilleschoten sollen sich bei richtiger Lagerung (luftdicht, nicht im Kühlschrank) bis zu 3 Jahre halten.

Ich habe 15-16 cm Borbon Vanilleschoten (50g) ausprobiert.

Geliefert wurden die Vanilleschoten im widerverschließbaren Kunststoffbeutel.

Der Preis von 5,50 EUR ist wirklich sehr günstig.

Ich habe auch noch schwarzen Pfeffer ausprobiert.

MANDAVANILLA - Pfeffer

MANDAVANILLA - Pfeffer *klickmich*

Dieser Pfeffer stammt von kleinen familieneigenen Pfefferplantagen und wird von Hand geerntet und anschließend getrocknet.

Er soll neben seiner Schärfe auch leicht nach Eukalyptus schmecken, was ich so nicht bestätigen kann.

Ich finde den Pfeffer sehr aromatisch und frisch gemahlen ist er absolut empfehlenswert.

50 g kann man zum Preis von 2,50 EUR bestellen.

Zudem habe ich noch Curry Madagaskar ausprobiert:

MANDAVANILLA - Curry Madagaskar

MANDAVANILLA - Curry Madagaskar

Die Zutaten sind:  Kurkuma, Koriander, Nelken, Kümmel, Knoblauch, Cayenne Pfeffer, Zimt, Pfeffer und Zitronenschalen.

Es sind also keine Geschmacksverstärker oder künstliche Aromen enthalten, was ich sehr gut finde.

Empfohlen wird die Verwendung zu Reis-, Fisch- oder Fleischgerichten.

Ich habe das Curry mit Reis, Hühnchen, Kokosmilch, frischen Sprossen und Ananasstückchen verwendet – sehr lecker.

50 g kann man zum Preis von 2,00 EUR bestellen.

Die Versandkosten betragen innerhalb Deutschlands 2,20 EUR, sofern das Gewicht unter 400g liegt. Über 400g betragen die Versandkosten 3,90 EUR.
Auch die Versandkosten für andere Länder sind übersichtlich aufgelistet.

Die Lieferung erfolgte sehr schnell (2 Werktage) und mir strömte gleich ein wunderbarer Vanilleduft entgegen.

Ich bin mit den Produkten sehr zufrieden gewesen und kann MADAVANILLA auf jeden Fall weiterempfehlen.

Tags: ,

Kommentare sind geschlossen.