Native Plants – Pflanzen bis zur Haustür geliefert

Native Plants – das ist eine Versandgärtnerei mit einer Pflanzenauswahl von über 1000 Sorten, bei der auch Saatgut und Gartenbedarfsprodukte bestellt werden können.

Meine Bestellung enthielt folgende Pflanzen:

Fette Henne (ja so heißt die Pflanze tatsächlich), Taglilie, Erdbeere und Pfefferminze:

Fette Henne, Taglilie, Erdbeere, Pfefferminze (von links nach rechts)

Zu dem Shop:

Der Versand der Pflanzen erfolgt per DPD und dauert in der Regel 24 bis 48 Stunden.

Die Versandkosten (innerhalb Deutschlands) betragen 5,95 EUR und entfallen ab 59,00 EUR ganz.
Für reine Saatgutbestellungen fallen nur 2,45 EUR an Versandkosten an.

Die Pflanzen werden in einem Karton, welcher mit Heu gefüllt ist, versendet. Dies verhindert das Verrutschen der Pflanzen während des Versands. Sollte man eine Heuallergie haben, bietet Native Plants eine andere Verpackungsart an.

Interessant finde ich auch die Gartentipps auf der Homepage von Native Plants.
Gerade Leute mit einem nicht ganz so grünen Daumen (*hüst* so wie ich) finden hier wertvolle Tipps für den Anbau und die Pflege der Pflanzen.

Native Plants betreibt auch einen Blog, der interessante Artikel enthält.

Auch die Auswahl in dem Shop ist wirklich groß. Hier ein Überblick über die Produktpalette:

Meine Meinung:

Grundsätzlich finde ich die Pflanzenbestellung über das Internet nicht schlecht.

Ich habe bisher nach dem Pflanzenkauf schon oft Erde zwischen Geschäft-Auto, Auto-Haustür, Haustür-Treppenhaus und Treppenhaus-Balkon verstreut gehabt.
Die Pflanzenbestellung im Internet ist da auf jeden Fall unkomplizierter, sauberer und unaufwändiger.

Die Verpackung im Heu fand ich hingegen nicht ganz so gut, da sich das Heu beim Auspacken auf dem Balkon verteilte und schwer wieder einzusammeln war.

Der Zustand der Pflanzen ist in Ordnung gewesen. Zuerst haben sie beim Auspacken ein wenig “die Köpfe hängen gelassen”, aber nach kurzer Zeit hatten sie sich dann vollständig von dem Versand erholt.

Ich bin nun gespannt wie die Pflanzen sich auf dem Balkon “einleben” werden.  :-D

Tags: ,

Kommentare sind geschlossen.